TIPPS & TRICKS FÜRS KARTFAHREN

WIR HELFEN DIR NOCH BESSER ZU WERDEN

OHNE TIPPS DURCHSTARTEN

 

Kart Tipps für Groß und Klein

Du möchtest Profi-Kartfahrer werden? Deine Kollegen auf der Strecke weit hinter dir lassen oder einfach nur besser fahren können?

Wir haben für Dich unsere besten Kart Tipps zusammengestellt, mit denen Du auch außerhalb der Rennstrecke noch besser werden kannst.

Lege schon jetzt los und befolge fleißig unsere Tipps & Tricks. Dann wirst du dein Ziel erreichen!

Unsere Kart Tipps & Tricks

Icon eines Gesundheitssymbols

1 – Gesundheit

Icon eines Karts

2 – Verkehrserziehung

Icon eines Nachhaltigkeitssymbols

3 – Grünes Benzin

Icon einer Kartstrecke

4 – Ideallinie

Icon eines Kartfahrers mit optimaler Bekleidung

5 – Richtige Kleidung

Icon einer Zielflagge

6 – Flaggen

Icon eines Führerscheins für Kinder

7 – Kinderführerschein

Lust gegen deine Kollegen anzutreten?

Buche jetzt ein Teamerlebnis bei dem jeder auf seinen Kartspass kommt.

Vereinbare noch heute einen Termin!

 

Jetzt Termin vereinbaren

TIPP 1 – Gesundheit

Ein junger Kartfahrer gibt ein Daumen hoch zum Thema Gesundheit beim Gokartfahren

Fit wie Michael Schumacher!

Michael Schumacher war seiner Zeit einer der Ersten die mit seiner Fitness den Motorsport angeführt haben.

Unser Kartraceland Motto:
Kartsport ist nicht gleich Kraftsport.

Beim Kartfahren werden Muskelgruppen belastet, die man sonst kaum beansprucht. Besonders die Rücken und Nackenmuskulatur, aber auch Arm und Handbereiche werden beim Kartfahren belastet. Ideal für die Fitness ist NICHT das trainieren einzelner Körperpartien, sondern den gesamten Körper.    Nicht zu vergessen, Koordination und Motorik.                                      

Unser Tipp: Ganzkörper Fitness Training.

Trinken ist im Kartsport unerlässlich

Schon vor dem Fahren sollte man ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Im Verlaufe des Fahrens verliert der Fahrer durch das Schwitzen viele Mineralien. Daher empfiehlt es sich über den Tag verteilt Flüssigkeit zu zu sich zu nehmen. Durchaus mit zusätzlichem Magnesium, um einen Magnesiummangel zu verhindern. Übrigens, Kartfahren stärkt auch das Immunsystem und Du verbrauchst 100kcal pro 10 min je nach Körpergewicht!

TIPP 2 – Verkehrserziehung

Training für’s Gehirn

Was haben Kartfahren und der Straßenverkehr gemein? Vorsicht, Rücksicht & gegenseitige Akzeptanz sind das oberste Gebot!

Auf der Kartraceland Kartbahn können immer Fahrer dabei sein, die mit dem Umgang eines Karts noch nicht vertraut sind und zum ersten Mal ein Kart fahren. Hier gilt ganz klar: Die Sicherheit anderer ist nicht zu gefährden.

Unsere Kartraceland Anweisung: Es wird Rücksicht auf den anderen Fahrer genommen, um eine Unfallfolge zu vermeiden. Jeder passt auf Jeden auf, der hintere auf den Vorderen, der schnellere auf den Langsameren.

Das absichtliche Crashen und provozieren von Unfällen ist absolut verboten. „Crash Derby“ gehören nicht auf die Kartbashn.

„Kartsport ist auch eine Verkehrsschulung auf ganz hohem Niveau!“ – Botho G. Wagner

Die Erfahrung im Umgang mit Gefahrenmomente auf der Strecke wird jeder schon erlebt haben, der öfters mal Kart gefahren ist. Diese Erfahrung hilft im Straßenverkehr, um schneller auf die gefährliche Situation reagieren zu können. In gefährlichen Situationen macht man im besten Fall instinktiv das Richtige.

Positive Nebenwirkung des Kartfahrens: Die Reflexe und Motorik werden intensiv geschult.

Tipp 3 – Grünes Benzin

Unsere Karts & die Umwelt

Was hat „grünes Benzin“ mit der Umwelt und Gesundheit zu tun? In eigener Sache: Unsere Karts werden mit einem Hercutec (Oest) Sonderkraftstoff betrieben. Dieser grüne Kraftstoff ist geruchsneutral und rauchfrei. Er schont die Gesundheit durch weniger Abgase und ist frei von krebserregendem Benzol und anderen Schadstoffen. Ausgezeichnet mit dem KWF-Siegel und “Made in Germany”.

Für unsere Fahrer und die Umwelt garantieren wir so das Beste vom Besten!

Foto eines Kart-Benzintanks

TIPP 4 – Ideallinie

Grafik mit abgebildeter Ideallinie

Damit Du die Kurve bekommst

Kennst Du die Voraussetzung um ein Kart schnell zu bewegen? Trick ist, die richtige Fahrlinie zu finden und diese auch zu treffen. Unter der Ideallinie kann man sich eine gedachte Linie vorstellen. Diese Linie ist die schnellste und kürzeste Linie, um eine Kurve zu durchfahren. Zeitlich bist Du, wenn Du die Ideallinie fährst, also unschlagbar!

Grundsätzlich sollte die Kurve außen angefahren und dann innen zum Scheitelpunkt gezogen werden.

Am Kurvenausgang musst Du dich anschließend soweit wie nötig nach außen tragen lassen. Dann kannst Du optimal aus der Kurve heraus beschleunigen. Für ergänzende Tipps zur Ideallinie, kannst Du dir das Beispielvideo anschauen.

Unser Experten Tipp: Achte darauf, möglichst mit viel Schwung aus der Kurve  heraus zukommen.

Zum Beispielvideo

 

TIPP 5 – Richtige Kleidung

Risikolos mit dem richtigen Dresscode

Gibt es „falsche Kleidung“ beim Kartfahren? Oh ja, die gibt es! Auch beim Kartfahren gibt es einen Dresscode, an den es sich zu halten gilt. Kurze Hosen, T-Shirt und Badeschlappen sind beim Kartfahren definitiv nicht angebracht. Richtig sind lange Hosen, zum Beispiel Jeans, langärmelige Oberbekleidung und geschlossene Schuhe.

Gut zu wissen: Unzureichende Kleidung kann zu unangenehmen Verletzungen führen.

Foto einer Person, die für den Kartsport angemessen gekleidet ist

TIPP 6 – Flaggen

Coming soon

TIPP 7 – Kinderführerschein

Coming soon

Öffnungszeiten

Kontakt